KHKKKirschhofen

Informationen zum Ort

Weilburg
Ortsteil Kirschhofen

WELWappen
Stadt Weilburg/ Lahn

 

Das Dorf liegt im Weilburger Lahntalgebiet, am Rande des östlichen Hintertaunus, 1,8 km südwestlich der Weilburger Kernstadt an der Lahnschleife unterhalb des Scheuernberger Kopfs auf etwa 144 m ü. Meereshöhe. Heute hat Kirschhofen ca. 740 Einwohner. Auf der gegenüberliegenden Flussseite liegt der Stadtteil Odersbach. Beide Orte sind durch eine Fußgängerbrücke miteinander verbunden. Bei Kirschhofen befindet sich ein Lahn-Doppelwehr und eine Schleuse.Östlich am Ort vorbei führt die Landesstraße 3323.

1363 wurde die Ortschaft zum ersten Mal mit dem Ortsnamen Kyrchschyrben urkundlich erwähnt. Zu Anfang des 18. Jahrhunderts wurde in Kirschhofen ein Kupferbergwerk betrieben.


Durch die Gebietsreform in Hessen wurde das Dorf am 31. Dezember 1970 ein Stadtteil von Weilburg.

Das Vereinsleben wird hauptsächlich geprägt vom/ von

Seit dem Jahr 1925 sorgt die Freiwillige Feuerwehr Kirschhofen (ab 14. April 1974 mit Jugendfeuerwehr) für den Brandschutz und die allgemeine Hilfe in diesem Ort.

 

In Kirschhofen gibt es die Städtische Kindertagesstätte "Kuckucksnest" am Eisenstein 1, für Kinder vom vollendeten 2. Lebensjahr bis zum Schuleintritt. Mehr Details sind auf

 www.weilburg.de verfügbar.

 

Weitere Treffpunkte

dbogerwel Alte Rathausschule
Kirschhofen

An dieser Stelle sei auf die sehenswerte Website
http://www.weilburg-lahn.info verwiesen, auf der
auch über die Kernstadt und anderen Stadtteile
von Weilburg Informationen gefunden werden können.

 

Zeichnung: D. Boger, Weilburg

 

Eine Auflistung der im Ort Kirschhofen vorhandenen Kulturdenkmäler findet sich in Wikipedia.